DATEN SICHER TRANSPORTIEREN, ERKENNEN & VERNICHTEN

DATENLÖSCHUNG
ZERTIFIZIERT SICHER

Festplatte und SSD sicher aus Ihren Altgeräten löschen ist oberstes Gebot. Alle Verträge dazu haben wir bereits vorbereitet und bieten eine rechtssichere, BSI und DSVGO konforme sowie zertifizierte Lösung.

Nicht erst seit der Einführung der neuen DSGVO stehen Unternehmen in der Pflicht zum Datenschutz. Sie müssen verantwortungsvoll und rechtskonform mit sensiblen Daten umgehen, wenn Sie beispielsweise Laptop oder PC verkaufen und die Daten löschen lassen. Doch trotzdem passiert es häufig, dass unternehmensinterne Daten nicht korrekt gelöscht werden. Die Datenskandale häufen sich – und die entstehenden Schäden können schnell in Millionenhöhe gehen. Deshalb sollten Sie genau prüfen, wem Sie Ihre gebrauchte Hardware überlassen. Wir bieten Ihnen ein umfassendes hochmodernes BSI konformes Konzept um Sie zu schützen!

Datensicherheit bei der Datenlöschung

Sicherheit hat Vorfahrt in jedem Prozessabschnitt

LOGISTIK
SICHERHEIT

Der Faktor Sicherheit spielt bei hochsensiblen Daten bereits mit dem Verlassen Ihres Unternehmens eine zentrale Rolle. Mit unseren zertifizierten Partnern können wir den gesicherten Umgang ab der ersten Minute gewährleisten.

LÖSCH
SICHERHEIT

Die Datenvernichtung wird von ausgewähltem, geschultem Fachpersonal in einem speziellen Sicherheitsbereich, mit speziell eigens entwickelter Software durchgeführt.

IT
SICHERHEIT

Die Sicherheit Ihrer Daten ab Eintreffen, ist ein Bestandteil unserer Leistungen. Alle Gebäude sind VdS alarmgesichert, videoüberwacht und zugangskontrolliert. IT Sicherheitsaudits bestätigen, dass diese bei überdurchschnittlichen 96% liegt.

DATENSCHUTZ IST CHEFSACHE

Trotz des notwendigen Datenschutzbeauftragten bleibt der Datenschutz immer noch Chefsache. Es ist nicht damit getan eine geeignete Person intern oder extern zu beauftragen. Die alleinige Verantwortung für die Datenverarbeitung und den Datenschutz liegt beim Unternehmen selbst. Somit wird deutlich, dass die Geschäftsführung bei Verstößen in die Haftung gelangt . Daher sorgen wir für eine rechtssichere Vertragsgrundlage und eine fehlerfreie Datenbereinigung.

Datenschutz ist Chefsache

Auftragsdatenverarbeitung

Benötigt für Verarbeitungsverzeichnisse und Abkommen zu Dienstleistern und Speicher- und Verarbeitungsanbietern für Unternehmensdaten. Auch im Umfeld der Vermarktung von gebrauchter IT ist ein ADV ein absolutes MUSS und die rechtliche Grundlage. Hintergrund: Sofern sich Daten auf den Datenträgern befinden benötigen Sie eine klare Regelung wie damit umgegangen wird und welche Pflichten und Rechte sich daraus ergeben. Ohne diesen ADV darf keine Festplatte aus einem Gerät ausgebaut oder gar gelöscht werden.

Logistik

Bereits vor Beginn sollte ein geeigneter Lagerort und der sichere Transport geklärt sein. Abschließbare und verplompbare Transportkisten sind bei uns Standard. Diese werden kostenfrei oder je nach Zeitraum gegen eine Leihgebühr überlassen. Nicht nur die Sicherheit, sondern auch die Unversehrtheit der Ware ist für hohe Erlöse wichtig. Im Zuge der Logistik bieten wir beispielsweise GPS überwachte Transporte oder die unverpackte Abholung. Auf Wunsch erfassen wir die Seriennummern bereits bei Ihnen.

Versicherung

Damit Ihre Güter und Daten bis zum Eigentumsübergang sicher sind, schützen wir unser Gebäude mit VdS zertifizierten Alarmsystemen. Auch die elektronische überwachte Zutrittskontrolle bietet zusätzlichen Schutz. Ein Versicherungskonzept sichert Sie im Fall der Fälle gegen Diebstahl, Vandalismus oder Umweltschäden ab.

Überwachung

Zusätzlich zur Einbruchmeldeanlage sind alle sicherheitsrelevanten Bereiche mit einer Raumüberwachung ausgestattet. Ab Eintreffen der Ware können wir alle Bewegungen lückenlos nachvollziehen und im Bedarfsfall auch Videoaufzeichnungen mehrerer Tage nachweisen.

Qualifizierter Datenvernichtungsbetrieb

ZN Datenvernichtungsbetrieb

Zertifizierung mit Prüfung und Überwachung die auf den Anforderungen des Bundes- datenschutzgesetztes nach DIN 66399-3 basiert.

blancco ITAD Partner

bb-net ist blancco Silver ITAD Partner

IT-Refurbisher mit hohem Datenlöschaufkommen haben Blancco ITAD Partnerstatus und spiegeln damit die Professionalität, die Sie brauchen.

IT-Sicherheitsaudit

It Sicherheitsaudit

Durchführung eines freiwilligen Audits durch geprüfte IT-Security Auditoren und IT-Compliance Manager bestätigen ein Sicherheitsniveau von 96%.

NUR LÖSCHEN REICHT NICHT

Viele Marktbegleiter werben damit, dass Sie die Daten Ihrer Geräte löschen können, aber Datenlöschung ist nicht gleich Datenlöschung. Zu einer vernünftigen Datenlöschung gehört ein vollständiges Sicherheits- und Softwarekonzept. Daher sollten Sie nicht nur auf die Dienstleistung Datenlöschung achten, sondern genau hinterfragen, was sich dahinter verbirgt und wie es funktioniert. Hier hat bb-net einen fast einmaligen Ansatz in der Branche. Die Kombination aus einem dreistufigen System und der Inhouse entwickelten Softwarelösung SAM bieten für Sie die absolute Sicherheit.

Sicherheitskonzept Datensicherheit

NUR BB-NET HAT SAM

SAM ist die Kurzbezeichnung für eine eigens entwickelte Software, die alle Teilbearbeitungsschritte automatisch durchführt und den Mitarbeiter LEAN anleitet. Bei bb-net ist Fertigung 4.0 keine Vision, sondern Realität. Ein absolutes Highlight ist der Bereich Daten innerhalb der Umgebung. Man liest immer wieder Sätze wie: “Wir setzen geschultes Personal zur Datenlöschung ein.” Aber jeder weiß, dass Software fehlerfreier und zuverlässiger arbeitet. Wir haben ein geschultes Team zur Kontrolle, doch die eigentliche Arbeit übernimmt die computergesteuerte Software. Vollelektronisch und automatisch werden alle Daten und Medien erkannt und protokolliert. Dazu werden die Geräte ab dem Zeitpunkt der Netzwerkverbindung von der innovativen Software gesteuert, so dass fast kein menschlicher Eingriff notwendig ist.

notebook mit software sam

3-STUFIGES DATENSICHERHEITS-KONZEPT

STUFE 1
ERKENNUNG
VON DATEN
STUFE 2
LÖSCHEN
VON DATEN
STUFE 3
VERNICHTEN
VON DATENTRÄGERN

DATENERKENNUNG

Um eine Datenlöschung oder Datenträgervernichtung durchzuführen, müssen alle Inhalte von Daten erkannt werden. Bei einem Laptop, als Beispiel, könnten das SIM-Karten mit Telefonie- und Kontaktdaten, Medienkarten wie SD-Cards, Security Cards für Datenanwendungen, USB Adapter als Dongle fungierend, optische Datenträger wie CD oder DVD, interne Festplatten (HDDs) oder SSDs aber auch Aufkleber und Notizen direkt auf dem Gerät sein. Auch in weiteren Einheiten wie Computer, Server, Mobiltelefonen oder auch Druckern steckt eine Vielzahl an möglichen Speicherorten. Wir als Marktführer haben eigene Softwareapplikationen entwickelt, die sämtlichen Bausteine finden, diese lückenlos reportieren, aus dem Gerät entfernen und dann der Löschung oder Zerkleinerung zuführen. Ein reines 4-Augenprinzip (wie oft bei Mitbewerbern) auf Basis einer Arbeitsanweisung ist hier nicht ausreichend, da die Fehlerquote zu hoch ist.

DATENLÖSCHUNG

Mit blancco verfügen wir über die beste Methode, um Daten auf Speichergeräten sicher zu löschen und das unabhängig von der Technologie. Jedes eingesetzte Löschverfahren wird überprüft und zertifiziert, um die Einhaltung von nationalen und globalen Datenschutzbestimmungen gewährleisten zu können. Sie haben am Ende ein unterzeichnetes, manipulationssicheres und digitales Datenlöschprotokoll für jeden einzelnen Datenträger vorliegen. Innerhalb unserer SAM Software setzen wir im Hintergrund auf Applikationen und Datenanbindungen von blancco. Als Silver Partner können wir auf deutlich mehr Ressourcen zurückgreifen und erhalten neueste Techniken und Informationen aus erster Hand.

DATENVERNICHTUNG

Eine Vernichtung von Datenträgern ist notwendig, wenn aufgrund von Defekten nicht gelöscht werden kann. Nur so ist eine Sicherheit gewährleistet. Zudem gibt es Datenträger, wie nicht vermarktbare Festplatten aufgrund des Alters, sowie Mobil- und Smartphones, LTO-Bänder und Mediakarten. Die einzige Möglichkeit, auch höchste Bedürfnisse zu erfüllen, ist mit zertifizierten DIN 66399-2, ISO 21964-2 Media-Shredder, zu zerkleinern und zu vernichten. Auch diese Anlagen befinden sich in unserem absolut sicheren Technologie Center. Ein Transport zu einem Dienstleister ist nicht notwendig.

Festplatten
DIN 66399 H4 sowie H5

SSD, Smartphone und Tablet
DIN 66399 E4

Bandlaufwerke und Medien
DIN 66399 T5

Zerstörung von Festplatte mit Schredder
DIN 66399_H4
DIN 66399 H4
DIN 66399_H5
DIN 66399 H5
DIN 66399_E4
DIN 66399 E4

ZU IHRER SICHERHEIT KONTAKT AUFNEHMEN

    SIE FRAGEN – WIR ANTWORTEN

    Was ist der Unterschied zwischen einfacher und sicherer, zertifizierter Datenlöschung?

    Einige Firmen lassen den PC komplett löschen mit Betriebssystem in Form einer Formatierung, das wird häufig als einfache Datenlöschung beschrieben. Das hat aber nichts mit einer Datenlöschung zu tun, da die Daten mit simplen Mitteln wieder herstellbar sind. Eine zertifizierte Datenlöschung gibt es in diesem Sinn nicht, lediglich der Prozess des Löschvorgangs bei der Datenvernichtung kann zertifiziert werden, bei der BSI Datenlöschung gibt es die Möglichkeit DSGVO konform zu löschen. Hingegen existiert die sichere Datenlöschung und beschreibt die Kombination aus Löschalgorithmus, Ablauf im Prozess und das zu löschende Medium. Daraus ergibts sich ebenfalls die Dauer des Löschvorgangs.

    Wie ist die Datenträgervernichtung nach DIN EN 66399 definiert?

    Die DIN 66399-1 beschreibt die generellen Grundlagen und Begriffe einer zertifizierten Datenvernichtung. Datenträger wie HDDs, SSDs, LTO-Bänder, CDs, Smartphones oder Tablets werden nach DIN 66399-2 mit Sicherheitsstufe E4, T5, O4 und H5 vernichtet. Die Anforderungen für die zertifizierte Datenträgervernichtung werden an die Vernichtungsmaschine gestellt. H5 beschreibt die Vernichtung von HDDs mit maximaler Schreddergröße von 320 mm² (10 % Toleranz bis 800 mm²). Die Datenträgervernichtung von Smartphones, Tablets und SSDs wird mit E4 angegeben – hierbei ist die maximale Schreddergröße 30 mm² (10 % Toleranz bis 90 mm²). DIN 66399-3 beschreibt den Prozess der Datenvernichtung.

    Warum eine sichere Datenvernichtung?

    Eine einfache Datenlöschung ist heutzutage nicht mehr ausreichend, um im Sinne der DSGVO verantwortungsvoll mit den Unternehmens- und Kundendaten zu agieren. Bei Datenverlust oder Missbrauch drohen hohe Bußgelder und strafrechtliche Konsequenzen. Sie sollten Ihre Daten löschen lassen z. B. von einem professionellen Refurbisher. Eine schriftliche Bestätigung der Datenlöschung ist unverzichtbar. Ebenso sollten Sicherheitsbehälter zum Schutz Ihrer Datenträger verwendet werden.

    Was ist der Unterschied zwischen „Entsorgung“ und „Vernichtung“ bei Datenträgern?

    Bei der Entsorgung landen die Datenträger meist ungelöscht auf der Deponie beim Entsorger, hier sind Ihre Daten frei zugänglich und nicht geschützt wie bei einer zertifizierten Datenlöschung. Bei einer Festplattenvernichtung werden die Datenträger mithilfe eines Schredders mechanisch zerstört und sind nicht wiederherstellbar. Hier muss die Sicherheitsstufe beachtet werden. Die Datenträgervernichtung vor Ort ist ein häufig verwendetes Verfahren, dass die Datenträger im funktionstüchtigen Zustand Ihr Unternehmen nicht verlassen.

    MEHR ERFAHREN

    Diese weiterführenden Seiten und Beiträge zum Thema IT-Ankauf und IT-Remarketing könnten Sie auch interessieren.

    Kostenfreies Whitepaper für Sie.

    IT-REMARKETING
    FÜR UNTERNEHMEN

    Wie Sie als Unternehmen den richtigen IT-Remarketing Partner auswählen, um erfolgreich und nachhaltig zu sein. 

    Whitepaper IT Remarketing Aufgeschlagen Daten
    Scroll to Top