GESELLSCHAFTLICHE VERANTWORTUNG ÜBERNEHMEN

Nachhaltiges Engagement (CSR)

Wirtschaftliches Handeln unter der Beachtung von Umwelt, Nachhaltigkeit und sozialen Aspekten ist für bb-net ein gelebtes Selbstverständnis.

CSR der bb-net media GmbH

Nachhaltigkeit und soziales Engagement ist die Grundlage für Zukunftsfähigkeit. Corporate Sustainability Responsibility ist kein Luxus und ab jeder Unternehmensgröße umsetzbar. Auch kleine Maßnahmen haben eine große Wirkung. Jeder Beitrag zählt, um den entscheidenden Wandel zu schaffen. Wir fokussieren uns innerhalb unserer Nachhaltigkeitsstrategie nicht nur auf Einzelmaßnahmen, sondern folgen einem ganzheitlichen Ansatz, der alle Bereiche unseres Geschäftsfeldes berücksichtigt. Und das ohne Kompromisse bei der Qualität. Aus Überzeugung nehmen wir uns der gesellschaftlichen Verantwortung an und agieren und engagieren uns über unser Kerngeschäft hinaus für unsere Umwelt, nachhaltiges Wirtschaften und soziale Projekte.

Teaserbild Corporate Social Responsibility

GLOBALE HERAUSFORDERUNGEN GEMEINSAM MEISTERN

Angetrieben von der Vision einer nachhaltigen Weltwirtschaft die allen Menschen, Gemeinschaften und Märkten nutzt, unterzeichnen immer mehr Unternehmen den UNITED NATIONS GLOBAL COMPACT und verpflichten sich zur Einhaltung der 10 Prinzipien sowie der Sustainable Development Goals (SDGS) für eine weltweite verantwortungsvolle Unternehmensführung. bb-net ist der erste deutsche klimaneutrale IT-Aufbereiter, der sich als Unterzeichner des UN Global Compact zu den 10 Zielen der Vereinten Nationen für verantwortungsvolle Unternehmensführung bekennt und jährlich den Fortschrittsbericht (COP) veröffentlicht.

01     Unternehmen sollen den Schutz der internationalen Menschenrechte unterstützen und achten.

02     Unternehmen sollen sicherstellen, dass sie sich nicht an Menschenrechtsverletzungen mitschuldig machen.

03     Unternehmen sollen die Vereinigungsfreiheit und die wirksame Anerkennung des Rechts auf Kollektivverhandlungen wahren.

04     Unternehmen sollen für die Beseitigung aller Formen von Zwangsarbeit eintreten.

05     Unternehmen sollen für die Abschaffung von Kinderarbeit eintreten.

06     Unternehmen sollen für die Beseitigung von Diskriminierung bei Anstellung und Erwerbstätigkeit eintreten.

07     Unternehmen sollen im Umgang mit Umweltproblemen dem Vorsorgeprinzip folgen.

08     Unternehmen sollen Initiativen ergreifen, um größeres Umweltbewusstsein zu fördern.

09     Unternehmen sollen die Entwicklung und Verbreitung umweltfreundlicher Technologien beschleunigen.

10     Unternehmen sollen gegen alle Arten der Korruption eintreten, einschließlich Erpressung und Bestechung.

“Soziale und wirtschaftliche Nachhaltigkeit bestimmt unser Kerngeschäft. Wir setzten uns konsequent für einen weltweit nachhaltigen Umgang mit IT-Hardware ein. Bei allem was wir tun, gewährleisten wir die Einhaltung von Gesetzen, Richtlinien und Menschenrechten.”

Michael Bleicher
Geschäftsführer, Gründer und kreativer Kopf

Michael Bleicher

KLARE ZIELE, WERTE, FOKUS

Nachhaltiges, ökologisches und soziales Handeln muss mehr sein als nur Lippenbekenntnisse. Wir, von bb-net, haben noch viel vor. Ambitioniert fokussieren wir uns auf das große Ganze und möchten das Bestmöglichste leisten. Die 17 Sustainable Development Goals (SDGs) der UN spornen uns an, unsere Corporate Responsibility als einen lebendigen Prozess zu betrachten und uns Ziel für Ziel immer weiter zu verbessern.

the global goals for sustainable development

Weitere Informationen zu den Sustainable Development Goals finden Sie hier.

Wie wir die Sustainable Development Goals in unsere Unternehmensstrategie integrieren.

Ziel 4 hochwertige Bildung

HOCHWERTIGE BILDUNG

Bildung steht am Anfang von allem. Daher fördern wir als IHK-zertifizierter Ausbildungsbetrieb nicht nur chancengleich unsere Mitarbeiter*innen durch ein ausgeprägtes Schulungs- und Weiterbildungsprogramm, sondern unterstützen aktiv den DigitalPakt Schule durch die Ausstattung von Bildungseinrichtungen mit aufbereiteter IT. Gemeinnützige Hilfsprojekte wie Labdoo und die Wissenswerkstatt unterstützen wir durch IT-Sachspenden um Kindern- und Jugendlichen im In- und Ausland den Zugang zur IT und Bildung zu ermöglichen.

Ziel 7 bezahlbare und saubere Energie

BEZAHLBARE UND SAUBERE ENERGIE

Seit 2013 nutzt bb-net ausschließlich Strom aus erneuerbaren Energien. Durch automatische Prozesse werden Beleuchtung und Geräte innerhalb der Produktion sowie dem kaufmännischen Bereich bei Nicht-Nutzung oder während der Ruhezeiten vollständig ausgeschaltet. Durch Errichtung eines neuen energieeffizienten Firmenstandorts verzeichnen wir eine Heizenergieeinsparung von mehr 30 %.

Ziel 8 menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum

MENSCHENWÜRDIGE ARBEIT UND WIRTSCHAFTSWACHSTUM

Wir produzieren unsere Geräte sicher für Mensch, Umwelt und unser Klima. Wir legen großen Wert auf die Zusammenarbeit mit Unternehmen, die sich zur Befolgung des Code of Conduct verpflichtet haben. Die Einhaltung von fairen Produktionsketten, die ohne Zwangs- oder Kinderarbeit entstehen ist für uns ein Muss. Wir verzichten aus Überzeugung auf Leih- oder Zeitarbeit Angestellte und bieten Mitarbeiter*innen langfristige und krisensichere Arbeitsplätze, in denen sie sich verwirklichen können, ohne auf Migrationshintergründe und mögliche Handicaps zu achten – wir bieten jedem Menschen die Chance, die er verdient.

Ziel 9 Industrie, Innovation und Infrastruktur

INDUSTRIE, INNOVATION, INFRASTRUKTUR 

Deutschland zählt zu den Vorreitern im Bereich Greentech. Mit der bb-net Eigenmarke “tecXL – Technik wie neu” schafft bb-net die Innovation, gebrauchte Hardware zu Green-IT zu machen.

Unsere tecXL Geräte werden unter umweltfreundlichen Bedingungen, ressourceneffiziente Prozessen sowie stetigen Produktoptimierungen immer weiter verbessert.

Ziel 10 Weniger Ungleichheiten

WENIGER UNGLEICHHEITEN

Gemeinsames Miteinander ist unsere Devise. Fast in jedem unserer Bereiche arbeiten Menschen mit Migrationshintergrund, aber auch Menschen mit Behinderungen. Bei bb-net ist jeder Mensch gleich viel wert und wird da unterstützt, wo es nötig ist. Das ist gelebte Inklusion – aus Überzeugung. Wir setzen auf eine gerechte Einkommensverteilung bieten Sprachkurse an und statten jeden unserer Arbeitsplätze identisch aus, sodass jeder Mitarbeiter den gleichen hochwertigen Standard hat.

Ziel 12 für nachhaltigen Konsum und Produktion sorgen

NACHHALTIGE/R KONSUM- UND PRODUKTION

Verantwortungsvoller Umgang mit natürlichen Ressourcen ist gerade im IT-Bereich notwendig. Hochwertig langlebigen Business-Geräten einen zweiten Sinn zu geben, sowie die fachgerechte Entsorgung am Ende des Lebenszyklus der Geräte. Das ist die nachhaltigste Möglichkeit im Umgang mit gebrauchter IT. Wir verstehen uns als konstruktive Aktivisten, wenn es darum geht aufbereiteter IT die Aufmerksamkeit zu geben, die sie verdient. Durch stetige Optimierung unserer Geräte und attraktive Leistungen, wie 24 Monate Garantie, versuchen wir Unternehmen und Endverbraucher zum Umdenken anzuregen und den Wechsel auf aufbereitete Ware immer attraktiver zu gestalten.

Ziel 13 Klimaschutz

MASSNAHMEN ZUM KLIMASCHUTZ

An unserem klimaneutralen Standort in Schweinfurt sehen wir uns in der Verantwortung, klimaneutral zu wirtschaften. Im Rahmen eines umfassenden Energie- und Mobilitätskonzeptes unsere negativen Umweltauswirkungen zu minimieren. Es ist unser Anspruch, die Klimafreundlichkeit in den vor- und nachgelagerten Produktions- und Transportschritten zu verbessern. Unvermeidbare Emissionen kompensieren wir in Kooperation mit „Focus Zukunft“ durch den Zukauf von Zertifikaten. Grüne Logistik: Wir analysieren unsere Emissionen entlang des Warenflusses, leiten daraus geeignete Maßnahmen ab und minimieren auf diese Weise unsere Transportemissionen.

Ziel 15 Leben an Land

LEBEN AN LAND

Ein blühendes Leben an Land ist die Grundlage für unser Leben auf diesem Planeten. Um die biologische Vielfalt zu fördern, haben wir bei der Begrünung unserer Außenanlagen über 50% mehr Grün angepflanzt als der Begrünungsplan vorgibt. Dadurch wird der natürliche Lebensraum bedrohter Arten um ein Vielfaches erweitert. Wir beteiligen uns zudem aktiv an der Aktion „Save The Bees“ und übernehmen seit 2019 Blühpatenschaften bei der Initiative Melfira.

Ziel 17 Partnerschaften, um Ziele zu erreichen

PARNERSCHAFTEN ZUR ERREICHUNG DER ZIELE

Durch Vernetzung und Kooperationen in verschiedenen Bereichen (Umwelt, Klima, Bildung, Flüchtlingshilfe und Familie) entstehen Partnerschaften, bei denen wir gemeinsam mit unseren Partnern an kreativen Lösungen und Best Practices Methoden arbeiten um die nachhaltige Entwicklung weiter voran zu treiben. Uns selbst, sowie unsere Partner stehts zu optimieren. Durch Gründen von Initiativen wie INSI (Initiative für nachhaltig sichere IT Evolution) unterstützen wir Partner, Unternehmen sowie Kunden beim Aufbau und Umsetzung von Nachhaltigkeitsstrategien im IT-Lifecycle.

Scroll to Top