Case Study: IT-Refurbisher setzt auf Cyber-Security

Bbnet ESET CASESTUDY September2020
Der Markt mit aufbereiteter IT-Hardware boomt. Refurbisher, wie die bb-net media GmbH, kaufen ausrangierte Geräte auf, bringen sie auf den neuesten Stand der Technik und verkaufen sie weiter. Den reibungslosen Übergang in den zweiten Lebenszyklus garantiert eine umfassende IT-Sicherheit. Diese sieht Geschäftsführer Michael Bleicher als ständigen Prozess an, der laufend überdacht und überarbeitet werden muss. Dazu zählt er beispielsweise die datenschutzkonforme Datenlöschung auf angelieferten Rechnern ebenso wie den Transport der Ware in verplombten Transportfahrzeugen. Ein weiterer wichtiger Baustein für den Schutz der Unternehmensinfrastruktur sind die Sicherheitslösungen von ESET. Den Anwenderbericht finden Sie unter https://www.eset.com/de/business/casestudies/

Die Aufgabenstellung: Unternehmen und Produkte umfassend schützen

Bevor sich der Refurbisher für Lösungen des europäischen IT-Sicherheitsherstellers entschied, mussten die Anforderungen definiert werden. bb-net plante eine Sicherheitsarchitektur zu entwickeln, die gängige Angriffsvektoren von Malware zuverlässig und zukunftsweisend abwehrt. Gleichzeitig sollte über eine moderne Managementkonsole die Administration möglichst effizient erfolgen. Das Ziel: Alle Rechner müssen sowohl im Unternehmens- als auch im Produktionsnetzwerk umfassend vor Cyberattacken geschützt sein.

Die Lösung: ESET Endpoint Security und ESET Dynamic Threat Defense

ESET Endpoint Security bildet die Basisverteidigung im System der bb-net. Die Mehrschichttechnologie der Lösung kombiniert Module wie Machine Learning, Ransomwareschutz, Abwehr dateiloser Angriffe und Speicherüberprüfung zu einer homogenen Einheit. In 2020 entschied sich bb-net für die Erweiterung des Sicherheitsniveaus, um die Gefahr von eingehenden, gefährlichen E-Mail-Anhänge zu eliminieren. Die Wahl fiel auf ESET Dynamic Threat Defense mit Cloud Sandboxing Technologie.

Der Benefit:

Sicherer, schneller, schadcodefrei: Das Netzwerk von bb-net ist optimal gegen Angriffe aller Art geschützt. Es wurde so konzipiert, dass weitere neue Module jederzeit hinzugefügt werden können. Dadurch bleibt das Sicherheitslevel auf höchstem Niveau und kann bei minimalem Ressourceneinsatz weiter angepasst werden.

Das Security-Konzept überzeugt auch Kunden und Geschäftspartner: Es schafft Vertrauen und entwickelte sich zum Alleinstellungsmerkmal in der hart umkämpften Branche.

Wie sich ESET passgenau in die IT-Sicherheitsstrategie von bb-net integriert und welche Vorteile dadurch entstanden sind, lesen Sie im vollständigen Anwenderbericht unter: https://www.eset.com/de/business/casestudies/

Über bb-net media GmbH

bb-net ist seit mehr als 20 Jahren Partner für den Ankauf gebrauchter IT und deren qualitäts-orientierter Aufbereitung sowie Wiedervermarktung. Unter der Marke “tecXL -Technik wie neu” werden aufbereitete Geräte, die strengen Qualitätsanforderungen entsprechen, wieder in den Markt gebracht. Der Kunde erhält ein komplett geprüftes, generalüberholtes Produkt für einen Preis bis zu 70 Prozent unter dem ehemaligen Neupreis. Das Gerät ist mit Windows 10 vorinstalliert und somit direkt startklar. Ohne weitere Installation oder Vorbereitungen können die tecXL Geräte sofort verwendet werden. Für jedes tecXL System bestehen 24 Monate Garantie. Als Value Added Refurbisher bietet der Spezialist weitere Services wie voll­umfängliche Rollback Lösungen, der Miete von IT sowie Refresh Dienstleistungen. www.bb-net.de und www.tecxl.de.

PRESSE VERÖFFENTLICHUNGEN


DateiAktion
CP_28_09_2020_IT Refurbisher setzt auf Cyber Security (PDF)Öffnen 
CP_28_09_2020_IT Refurbisher setzt auf Cyber Security (LINK)Öffnen 
CASE STUDY_09_2020_IT-REFURBISHER SETZT AUF CYBER-SECURITY (PDF)Öffnen 
CASE STUDY_09_2020_IT-REFURBISHER SETZT AUF CYBER-SECURITY (LINK)Öffnen 
Finanznachrichten_09_2020_Case Study_IT-Refurbisher setzt auf Cyber-Security als Erfolgsrezept - bb-net media GmbHÖffnen 
Scroll to Top