IT-Spende für Flutopfer

Spende für Flutopfer

Auch bb-net möchte einen kleinen Beitrag leisten, damit die vielen Opfer der Flutkatastrophe wieder ein Stück zurück ins Leben finden können. Deswegen gingen jetzt fünf runderneuerte tecXL-Notebooks über unseren Handelspartner Robert Dörmer direkt ins Rheinland-Pfälzische Krisengebiet.

Robert Dörmer – auch mit eigenem YouTube-Kanal als IT-Experte „DR-LAN“ bekannt – arbeitet seit Jahren mit den Refurbishern von bb-net zusammen und hat seinen Firmensitz rund 25 km südlich von Trier. Vom Krisengebiet rund um Ahr und Schuld trennen den IT-Fachhändler zwar mehr als 130 km, doch die Verbundenheit zu den Menschen in der Region ist groß und das Spenden gebrauchter IT-Geräte an Bedürftige gehört seit jeher zu Dörmers sozialer Geschäftspolitik. Mit dem IT-Refurbishment und -Remarketing-Spezialisten bb-net konnten nun fünf sofort einsatzfähige Notebooks im Gesamtwert von 2.000 Euro an eine Verteilerstelle der Flutopferhilfe übergeben werden, und zwar direkt an Ort und Stelle. Vielen Dank an Robert Dörmer, der sich gemeinsam mit anderen Unternehmern um die Organisation gekümmert hat! Und wir bei bb-net werden uns ebenfalls weiter Gedanken machen, wie wir den Infrastrukturaufbau in den zerstörten Gebieten mit unseren Mittel unterstützen können, denn der Wiederaufbau der zerstörten Gebiete wird leider noch lange Zeit dauern. Wir bleiben am Ball!

Scroll to Top