„Junge Wirtschaft“ berichtet über uns

Der ist doch noch gut
Aufbereitete Hardware etabliert sich zunehmend als echte Alternative zu Neuware

Junge Wirtschaft

Aufbereitete Hardware etabliert sich zunehmend als echte Alternative zu Neuware. Die Wiederverwendung gebrauchter Technik bringt für Unternehmen sowohl in der Anschaffung als auch im Verkauf ausgemusterter IT neue Chancen mit sich.

Die Zeitschrift „Junge Wirtschaft – Das Magazin der Wirtschaftsjunioren“ hat in Ihrer aktuellen Ausgabe einen Artikel dem Thema Aufbereiteter Hardware gewidmet. Dabei wird die bb-net als Spezialist im An-und Verkauf gebrauchter IT vorgestellt.

Im Artikel wird beleuchtet, wie bei bb-net aus gebrauchter Hardware ein nahezu neuwertiges Produkt wird. Zunächst werden die aufgekauften Notebooks und PCs gereinigt, optisch Eingestuft und sorgfältig aufbereitet. „Ziel ist es, das Gerät möglichst nahe an den ersten Auslieferungszustand zu bringen, bevor es unser Haus verlässt.“, so Geschäftsführer Michael Bleicher gegenüber „Junge Wirtschaft“. Die Geräte werden dann mit neuem Betriebssystem sowie weiterer Software und den aktuellsten Treibern ausgestattet. Das fertige Produkt wird anschließend unter der Marke tecXL – „Technik wie neu“ wieder auf den Markt gebracht.

Für ausgemusterte Hardware von Unternehmen, Leasinggebern und Servicegesellschaften werden sowohl bei geringer als auch hoher Stückzahl stets faire Ankaufsangebote geboten. Für die schnelle und unkomplizierte Abwicklung steht Interessenten auf www.ankauf.bb-net.de ein Ankaufsformular zur Verfügung.

Wir danken der Redaktion für die Nennung.

PRESSE MITTEILUNG DOWNLOAD


DateiAktion
Junge Wirtschaft, 01.09.2016, DER IST DOCH NOCH GUT (PDF)Öffnen 
Junge Wirtschaft, Allgemeine Website (LINK)Öffnen 

PRESSE VERÖFFENTLICHUNGEN


DateiAktion
Case Study, ESET, IT-Freshmaker rüstet Rechner mit Sicherheit auf (LINK)Öffnen 
Case Study, ESET, IT-Freshmaker rüstet Rechner mit Sicherheit auf (PDF)Öffnen 
Case Studies, ESET (LINK)Öffnen 
Scroll to Top