bb-net Green IT Box: IT-Verwertung als Service

Elektromüll, der zum recyceln gegeben werden kann
ICT Channel  |  Lars Bube
Mit der »Green-IT Box« bietet der Refurbisher bb-net kleineren Unternehmen eine Mietlösung für den kompletten Verwertungsprozess ausgemusterter IT-Hardware, von der Lagerung über die Löschung bis zum Recycling durch Weiterverkauf oder Entsorgung.

In den meisten Unternehmen und Behörden nimmt die Aufmerksamkeit für IT-Geräte im Laufe des Lebenszyklus beständig ab. Während die Beschaffung noch ein klar geregelter und wohlüberlegter Prozess ist, bleibt davon am Ende meist nicht mehr viel übrig. Die Verwahrung und Verwertung ihrer Altgeräte ist für die meisten Verantwortlichen ein ungeliebtes Ärgernis. Immerhin bedeutet es einigen Aufwand, die Assets nach Kriterien wie Funktion, Restwert oder Datenschutzvorgaben auszusortieren, um sie dann sicher zu löschen, lagern und dem Recycling zuzuführen. Gerade viele kleinere Unternehmen können oder wollen sich diesen Aufwand nicht leisten. Doch das kann schnell gefährlich werden. Immer wieder tauchen etwa alte Festplatten aus Firmenrechnern im für Haushalte gedachten und öffentlich zugänglichen Elektroschrott auf Wertstoffhöfen auf und geben sensible Datenbestände preis. Mit der Covid-Pandemie hat sich dieses Problem noch verstärkt. Neue mobile Geräte werden gekauft, die alten bleiben vorerst auf den Schreibtischen stehen oder wandern ins Lager. Um den Betroffenen diesen mühsamen Prozess abzunehmen, geht der Refurbisher bb-net nun einen ungewöhnlichen Weg: Entsorgung als Abo.

Ab sofort können sich Unternehmen bei den Schweinfurthern oder ihren Partnern für 19.99 Euro monatlich die »Green-IT Box« mieten. Herzstück ist eine 120 x 80 x 79 cm (L x B x H) große, verschließbare Spezialbox, in der aussortierte und defekte IT-Altgeräte wie Laptops, Monitore, Server, Storage-Systeme, Drucker, Smartphones, Tablets sowie Zubehör und Speichermedien einfach und unverpackt eingelagert werden. Die Kiste kann bequem per Hubwagen oder Stapler transportiert werden, ist stoßfest und verfügt über Sicherheitsfeatures wie eigene Schlösser und ein integriertes GPS-Tracking, um Daten- und Geräte-Diebstählen vorzubeugen. Bei Bedarf holt der Refurbisher die Kiste ab und verwertet die darin enthaltenen Geräte. Können einige Geräte oder Teile davon zur Weitervermarktung wiederaufbereitet werden, bekommen die Kunden dafür automatisch eine Gutschrift nach Marktpreisen überwiesen. Neben der Lieferung und Abholung sind im Mietpreis bereits alle weiteren Leistungen wie die Datenlöschung mit Einzelnachweis und ADV Vertrag, die Vernichtung von Datenträgern nach DIN 66399-2, die Entsorgung einzelner Geräte und ein Reporting auf Seriennummernbasis enthalten.

So können sich Unternehmen einfach und gut kalkulierbar einen Prozess zur gesetzeskonformen und zugleich umweltgerechten Entsorgung und Verwertung ihrer Altgeräte aufbauen. Gleichzeitig hat das den Vorteil, dass mehr Geräte für die Wiederaufbereitung und den Weiterverkauf gewonnen werden können und damit unnötiger Elektroschrott vermieden wird.

Auch die Fachhandels- und Systemhaus-Partner von bb-net und tecXL können die Box nutzen um die bei ihnen auflaufenden Geräte darin zu sammeln, oder sie ihren Kunden direkt als Service anbieten.

PRESSE VERÖFFENTLICHUNGEN


DateiAktion
ICT_27.02.2021_IT-Verwertung als Service (LINK)Download
Scroll to Top